Nur noch heute 300,- Euro Preisvorteil – 8 Tage Roadtrip Südnorwegen

8 Tage Südnorwegen Selbstfahrer Rundreise ab 749,- Euro

Wie wär’s mal mit einer Rundreise statt immer nur 08/15 Pauschalurlaub?

Bei diesem Roadtrip seid Ihr mit Eurem Auto unterwegs und erkundet auf eigene Faust Südnorwegen. Was Ihr tun müsst? Sachen packen, rein ins Auto und losfahren. Der Roadtrip beginnt an Eurer Haustür und es ist bereits alles für Euch organisiert, von der Fähre bis hin zu den Hotels entlang Eurer Strecke.

zurück zum menü ↑

Rundreise Südnorwegen mit 300,- Euro Preisvorteil sichern

Top Angebot: Bis 31. August buchen und 300,- Euro Preisvorteil sichern! Mit dem Ersparten füllt Ihr Eure Urlaubskasse auf.

zurück zum menü ↑

Die Highlights der Südnorwegen Rundreise

8-tägiges Roadtrip-Abenteuer durch Südnorwegen mit vielen Highlights wie z.B.

  • Wanderung auf das Felsplateau Preikestolen mit atemberaubendem Ausblick über den Lysefjord
  • Fahrt durch die Natur mit vielen Wasserfällen
  • inkl. Fahrt mit der Standseilbahn Fløibanen zum Gipfel des Berges Fløyen
  • inkl. Fahrt durch den beeindruckenden Oslofjord am Bord der DFDS
  • garantierte Durchführung, gesonderte Storno- & Umbuchungsmöglichkeit
  • 300 € Preisvorteil

Schaut Euch hier den Reiseverlauf an.

zurück zum menü ↑

Was ist alles im Preis enthalten?

  • 5 x Übernachtungen in 3* und 4*-Hotels inkl. Frühstück
  • 1 x Übernachtfahrt und Fährpassage mit Pkw (max. 1,85m x 5m) Hirtshals – Stavanger inkl. Abendessen & Frühstück
  • 1 x Übernachtfahrt und Fährpassage mit Pkw (max. 1,85m x 5m) Oslo – Kopenhagen inkl. Frühstück
  • Fahrt mit der Standseilbahn zum Fløyberg
zurück zum menü ↑

Südnorwegen Rundreise zum Bestpreis

Zum Bestpreis von 749,- Euro pro Person im Doppelzimmer reist Ihr im Oktober 2020. Für Reisezeiträume ab 06. September zahlt Ihr für die Rundreise einen Aufpreis von 230,- Euro pro Person.

zurück zum menü ↑

Einreisebestimmungen für Norwegen

Seit dem 15. Juli 2020 ist die Einreise für Personen mit Hauptwohnsitz in Deutschland für alle Zwecke und ohne Quarantäne wieder erlaubt. Der Nachweis des Hauptwohnsitzes wird durch die Eintragung im Reisepass oder Personalausweis geführt. Die Einreise ist quarantänefrei entweder direkt oder über Dänemark möglich. Der Transit über Dänemark muss auf direktem Wege – ohne Übernachtung in Dänemark – erfolgen. Fahrtunterbrechungen zum Tanken oder zur Toilettennutzung sind erlaubt. Zur Zeit ist eine Einreise über die deutsch-dänische Landgrenze aufgrund dänischer Vorgaben nur an den grenzübergängen Kupfermühle – Krusau/Kruså, Fröslee/Frøslev (A7/E45) und Seth/Sæd (rund um die Uhr geöffnet), Pattburg/Padborg (7–23 Uhr geöffnet) und Pepersmark/Pebersmark (7-19 Uhr geöffnet) möglich.

Verbindliche Informationen zu den Einreisebestimmungen findet Ihr auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

zurück zum menü ↑

Was passiert, falls die Fallzahlen für COVID-19 in meinem Reisegebiet steigen sollten?

Die Sicherheit und Gesundheit steht an erster Stelle. Der Reiseveranstalter steht im direkten Kontakt mit den Agenturen in den Zielgebieten und beobachtet die Situation sehr genau. Sofern die Bundesregierung eine offizielle Reisewarnung bezüglich COVID-19 für Euer Reisegebiet aussprechen sollte, habt Ihr das Recht, die Reise nicht anzutreten. Gleiches gilt, falls Ihr eine Quarantäne bei Einreise in Euer Zielland antreten müsstet. Sollten die genannten Umstände eintreten, werdet Ihr unverzüglich vom Reiseveranstalter informiert.

Ihr habt dann die Wahl zwischen einer kostenlosen Umbuchung auf einen späteren Reisetermin, einem Reisegutschein oder die kostenlose Rückerstattung Eurer geleisteten Zahlungen.

Nicht das Richtige? Hier gibt’s weltweite Rundreisen für jeden Geschmack

Weitere tolle Rundreisen findet Ihr hier

749,- 1049,- Zum Reisedeal
Schreibe einen Kommentar:

      Hinterlasse einen Kommentar

      Reisehugo.de
      Logo