So findet ihr den richtigen Mietwagen

Wer im Urlaub Land und Leute, versteckte Bergdörfchen oder einsame Buchten entdecken möchte, kommt um einen Mietwagen nicht herum. Wie Ihr den richtigen Mietwagen findet und worauf Ihr bei der Buchung achten solltet, erfahrt Ihr hier.

Sollte ich den Mietwagen im Urlaubsort oder von zu Hause buchen?

Generell empfiehlt es sich, den Mietwagen bereits vor dem Urlaub zu buchen, denn so bekommt Ihr die Mietbedingungen in Eurer Sprache vorgelegt und wisst genau, was Ihr bucht. Außerdem erhaltet Ihr mit der Buchung in Deutschland einen deutschen Ansprechpartner, den Ihr auch aus dem Urlaub bei eventuellen Problemen kontaktieren könnt. Sollte es zu einem Streitfall zwischen Euch und dem Vermieter kommen, sind mit einem deutschen Vertrag auch deutsche Gerichte zuständig!

Vielleicht mag der Mietwagen im Urlaubsort günstiger erscheinen, meist entsprechen die Versicherungsleistungen aber nicht dem Standard deutscher Mietwagen-Anbieter. So ist zum Beispiel die gesetzliche Deckungssumme für die Haftpflichtversicherung in Griechenland auf 100.000€ für Sachschäden begrenzt – bucht Ihr dagegen einen Mietwagen hier bei Sunnycars, erhöht sich die Deckungssumme auf 7,5 Millionen Euro.

Nicht zuletzt bietet Euch eine längerfristige Buchung die Sicherheit, den gewünschten Wagen auch wirklich zu erhalten. Habt Ihr heute gebucht und findet nächste Woche einen besseren Preis?  Auch kein Problem, denn bei den meisten Mietwagen-Anbietern könnt ihr den Wagen bis 24 Stunden vor der Anmietung kostenlos stornieren!

Wie lange brauche ich den Mietwagen überhaupt?

Wenn Ihr den Mietwagen von Anfang bis Ende des Urlaubs mietet, hat das für euch zwei entscheidende Vorteile: erstens seid Ihr von Beginn bis Ende des Urlaubs flexibel und zweitens erspart Ihr euch zweimal die meist sehr zeitraubenden Bustransfers vom Flughafen zur Unterkunft und zurück.

Ihr müsst aber den Wagen nicht unbedingt am Flughafen entgegennehmen und auch dort wieder abgeben, denn vielleicht reichen Euch ja ein paar Tage Mietdauer. Die meisten Anbieter bringen Euch das Auto direkt ins Hotel. Ob eine Hotelzustellung möglich ist, seht Ihr in den Mietbedingungen. Die besten Konditionen für die Hotelzustellung findet Ihr, wenn Ihr im Suchformular nicht den Ankunftsflughafen eingebt, sondern Euren Urlaubsort (z.B. Alcudia statt Palma de Mallorca).In puncto Zustellung lohnt sich der Vergleich, denn bei manchen Anbietern ist die Hotelzustellung gebührenfrei, bei anderen gegen Aufpreis zu bekommen. Um eine Hotelzustellung zu veranlassen, gebt Ihr bei der Buchung in das Formularfeld Euren Wunsch ein oder ihr kontaktiert nach der Buchung noch einmal den Mietwagenanbieter um die Details zu klären.

Mietwagen Hotelzustellung

Mein Tipp: Falls Ihr den Mietwagen nicht für den gesamten Urlaub benötigt, jongliert ein bisschen mit dem Anmietdatum und der Dauer! Die Preise können von Tag zu Tag variieren und oft kosten 3 Tage so viel wie 5 oder auch 12 so viel wie 14 Tage.

Gut versichert?

Versicherungsleistung billiger-mietwagen

Ich empfehle Euch, einen Mietwagen mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung abzuschließen. Die Haftpflichtversicherung sollte mindestens 1 Millionen Euro abdecken. Bei vielen Mietwagen-Angeboten sind Schäden an Reifen, Glas und Unterboden nicht versichert, doch gerade wenn Ihr Euch auch mal etwas abseits der Piste bewegen möchtet, empfiehlt es sich, diese Schäden ebenfalls abzusichern. Bei Sunnycars,  TUICarsCarDelMar oder Mietwagencheck könnt Ihr mithilfe der Suchmaske die Versicherungskriterien ganz einfach auswählen.

beispiel ebookers Mietwagen Versicherung Ausschluss SelbstbehaltBei ebookers.de könnt Ihr den Versicherungsschutz für alle Mietwagen gesondert hinzubuchen und so die Selbstbeteiligung ausschließen.

Habt Ihr Euch für ein Auto mit allen notwendigen Versicherungen entschieden, könnt Ihr getrost „Nein Danke!“ sagen, wenn Euch der Vermieter vor Ort noch die ein oder andere zusätzliche Versicherung verkaufen möchte.

Voll oder nicht voll? Die Tankregelung.

Am fairsten für Euch ist wohl die full/full-Tankregelung: Ihr nehmt das Auto vollgetankt entgegen und gebt es genauso wieder ab. Bei der full/empty-Regelung hingegen zahlt Ihr dem Vermieter die erste Tankfüllung (dabei berechnet er nicht gerade die günstigsten Tankstellenpreise) und gebt den Wagen wieder leer ab, was in der Praxis selten funktionieren dürfte. Der anscheinend günstige Mietpreis wird dann durch die Gebühr für die Tankfüllung schnell wieder relativiert!

Fahr ich oder fährst du?

Soll der Wagen von mehr als einer Person gefahren werden, achtet unbedingt auf die Konditionen für Zusatzfahrer! Meist ist ein Zusatzfahrer im Preis inbegriffen, manchmal darf er aber auch nur gegen eine Gebühr ans Steuer. Damit euer Versicherungsschutz im Urlaub nicht erlischt, müssen alle Fahrer eingetragen werden. Darum bitte nicht den Führerschein zu Hause vergessen!

Und wo buche ich den Mietwagen?

Die besten Preisübersichten bekommt ihr bei den Mietwagen-Vergleichsportalen. Schon nach wenigen Klicks erhaltet ihr hier eine Übersicht der Angebote verschiedener Anbieter und Mietwagen-Broker. Vom Kleinwagen bis zum Cabrio ist hier in der Regel alles vertreten und ihr sucht Euch einfach den passenden Wagen aus.

Die besten Mietwagen-Vergleichsportale:
Einen schnellen Überblick mit den besten Mietwagenangeboten findet Ihr im Preisvergleich von Sunnycars,  TUICarsCarDelMar oder Mietwagencheck.

sunnycars Mietwagen Preisvergleich

tui cars Mietwagen Preisvergleich

car del mär Mietwagen Preisvergleich

mietwagencheck.de Mietwagen Preisvergleich

Schreibe einen Kommentar:

      Hinterlasse einen Kommentar

      Reisehugo.de
      Logo